Rehasport

Rehasport in Düsseldorf – heilende Kraft der Übungen

Rehabilitationssport in Düsseldorf kann man als eine moderne Art der Therapie nennen, die den Patienten hilft, je vollständig wie möglich im Arbeitsleben und in der Gesellschaft im Ganzen ihren Platz wieder zu nehmen. Die Zielgruppe dieser Behandlung ist mit den Kranken vertreten, die schon im hohen Alter sind, Probleme mit Nervensystem, Stütz- und Bewegungsapparat haben oder unter Herzstörungen leiden. Gesundheitssport kann auch dann eingesetzt werden, wenn der Patient nach einem schweren Trauma wiederherstellen will.
Der Verein „Maccabi“ ist ein bedeutendes Zentrum vom Rehasport. Düsseldorf ist die Stadt, wo es sich befindet. Das Programm der Übungen wird nur von den Leitern realisiert, die schon viel Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Man gebraucht hier in der Praxis die neuesten Ergebnisse der Wissenschaft und die fachbezogenen Wege des Trainings. Das alles erlaubt „Maccabi“, sich als ein wichtiger Vertreter der Rehabilitationsbehandlung in Düsseldorf darzustellen.
Der Sportverein ist auf die Senioren ausgerichtet. Der Komplex der Übungen hilft einem Patienten, die Funktionen des Bewegungsapparates wieder in Ordnung zu bringen. Die heilende Wirkung wird auch auf Wirbelsäule, Knochen und Muskeln ausgeübt. Mit der Hilfe des Programms ist es ermöglicht, nach einer Verletzung oder nach schweren Belastungen auf den Körper frische Kräfte zu kriegen.
Also, wenn sich jemand für „Maccabi“ entscheidet, kann er ganz sicher sein: in dieser Gemeinschaft für Rehasport in Düsseldorf findet er eine qualifizierte Hilfe. Hier arbeiten richtige Profis, deren berufliche Eignung außer Zweifel steht. Sie benutzen ein individuelles Eingehen zu jedem Patienten und berücksichtigen alle Besonderheiten seines Körpers. In diesem Verein wird eine tolle Gelegenheit gegeben, das Leben zu verbessern. Es verlangt natürlich viel Anstrengung und Willenskraft, aber das ist doch der Mühe wert!

Handlung der behinderten Menschen und Sportsmänner in „Maccabi“

Die physische Rehabilitation ist nicht nur für Senioren wichtig. Es kommt auch vor, dass es eine Notwendigkeit entsteht, die verlorenen Funktionen des Körpers wiederherzustellen oder die Sondermotorik wiederzufinden. In diesem Sportverein gibt es ein spezieller Trainingskomplex dafür.
Die Rückkehr zur normalen Lebensweise wird von den Spezialisten unter Beachtung der wichtigsten Aspekte der Rehabilitation durchgeführt. Gruppenunterricht ist eine effektive Methode dieser Trainings. Die Übungen werden entweder in einem Sportraum oder an der frischen Luft organisiert.
Wirksamen Verfahrensweisen vom Rehasport in Düsseldorf helfen Menschen mit Behinderungen, sich wieder kraftstrotzend zu fühlen und alle verlorenen Möglichkeiten zurückzubekommen. Nach einer gewissen Zeit gelingt es dem Patienten, die Kräfte, die ihm durch eine schwere Krankheit entzogen waren, wiederzukriegen.

Rehasport in Düsseldorf – die Sorge um die alten Menschen

Die heutige Gesellschaft soll sich um die Senioren kümmern, das ist außer Frage. Jeder bejahrte Mensch muss seinen verdienten Teil der Pflege bekommen. Es handelt sich nicht nur um physische Betreuung, sondern auch um eine freundliche emotionelle Umgebung, in der man sich wohlfühlen kann. Das schafft also unbedingte Voraussetzungen für Selbsterfüllung.
Die Spezialisten behaupten, dass sportliche Betätigung im Alter sehr nützlich sind. Die körperliche Aktivität kann das Risiko der Herzstörungen und andere Gesundheitsprobleme effektiv beseitigen. Sport verbessert auch die gesamte Geistesverfassung und Laune des Menschen. Der Meinung der Ärzte nach, erlauben einfache physische Übungen, Lebensgeister auf einem hohen Niveau zu halten. Dadurch wird auch der physische Zustand besser.
Mit Hilfe der leichten Bewegungsaktivität wird das Atemsystem wiederhergestellt. Die Muskeln und Knochen werden stärker, dabei steigt die Immunität an. Wenn Sie mehr über diese heilende Wirkung erfahren oder selbst die Kraft des Rehasports durchleben möchten, besuchen Sie in Düsseldorf den Sportverein „Maccabi“. Vergessen Sie aber nicht, Ihren Arzt davor zu konsultieren.
In Rehabilitationszentrum von Düsseldorf bietet man den Patienten ein wirksames Programm der Wiederherstellung an. Die qualifizierten Spezialisten, die Zertifikate C und B beherrschen, werden Ihnen Beistand leisten, Ihre Gesundheit zu verbessern. Die Trainer des Vereins kennen keinen Stillstand und steigern immerwährend ihre Kompetenz. Sie nutzen das persönliche Wachstum, um die Bedürfnisse der Kunden immer sachgerecht zu befriedigen.
Auf eine kurze Formel gebracht – Rehasport in Düsseldorf wird nur von den Professionellen geleitet. Sie spezialisieren auf die Renovierung des Bewegungsapparates, Nervensystem und Blutsystem der älteren Menschen, dabei verfügen sie über Kenntnisse, die Heilgymnastik betreffen.
Es herrscht die Meinung, deren Richtigkeit fraglos ist, dass Rehasport den Senioren hilft, die Lebensfülle wieder zu spüren. Der Körperübungskomplex ist gerade auf die bestimmte Altersgruppen ausgerichtet. Die Senioren machen unter anderem die leichten Übungen, die für Gelenke entwickelt werden, auch Hantele sind nicht ausgeschlossen. Die gesundheitsfördernde Gymnastik im Freien oder in einer geräumigen Sporthalle wird das Befinden aufhelfen, Muskeltonus erheben und die Stimmung aufhellen.

Die Krankheitsvorbeugung

Im Leben des Menschen gibt es nichts Wichtigeres als Gesundheit. Es ist leicht, sie zu verlieren, viel schwerer ist es, sie zu erhalten. Und falls eine Krankheit den Menschen befällt, spielt hier die Feststellung einer korrekten und rechtzeitigen Diagnose eine bedeutende Rolle.
Die Rehabilitation im sozialen Leben ist auch sehr wichtig. Wenn jemand unter eine ernste Behinderung leidet oder einfach in einem hohen Alter schon ist, fällt es ihm oder ihr schwer, Platz in der Gesellschaft zu finden. Es handelt sich unter anderem auch oft davon, dass Behinderte kaum würdige Arbeit finden können.
Der Grundstein der Arbeit von „Maccabi“ Zentrum ist die individuelle Behandlung jedes Patienten. Die Spezialisten beachten die Besonderheiten der Belastung und eigene Charakterzüge der Besucher, deswegen ist das Kurprozess hier so effektiv. Progressive Methoden der Heilung und laufende Überwachung sind die Bedingungen, bei denen die Besserung bald kommt.
Es sei aber wiederholt, dass Sie sich erst bei Ihrem behandelnden Arzt erkundigen müssen, ob Sie einen Kurs des Rehasports brauchen. Er muss Sie untersuchen und entsprechenden Beschluß fassen. Danach kriegen Sie von Ihrem Arzt ein spezielles Formular („F 56“). Melden Sie sich an der Krankenkasse, die wird die Kosten übernehmen. Nach diesem Formelwesen können Sie schon alle Nützlichkeiten des Rehasports in „Maccabi“, Düsseldorf, genieβen!

Eine Verordnung für Rehasport (das Formular “F 56”) ist ganz problemlos von Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin zu erhalten! Wenn er/sie nach der Beratung und Untersuchung feststellt, dass Rehasport für Sie tatsächlich möglich und nötig ist, bekommen Sie von ihm/ ihr eine Verordnung (das Formular “F 56”). Dann müssen Sie sich persönlich in der Krankenkasse melden, wo dieses Formular höchstwahrscheinlich genehmigt wird. Das heißt, die Krankenkasse übernimmt jetzt die Kosten. Dieses Prozess nimmt nicht so viel Zeit in Anspruch und ist ganz einfach. Genießen Sie dann Rehasport mit unseren professionellen Trainer im Verein “Maccabi”.


Training:

Montags: 17:15-18:00
Dienstags: 15:30-16:15
Donnerstags: 17:30-18:15
Schulzentrum, Turnhalle Yitzhak-Rabin-Schule
Kaiserswerther Str. 73a
40476 Düsseldorf

Trainer:
Fr. Valentina Medvidovska
Tel. 0211-9346160 (jeden Tag von 10:00 bis 13:00, ausschließlich Samstag)
Mob. 0157-76634067
E-Mail: info@maccabi-duesseldorf.de

Fr. Alla Soweitschik
Tel. 0211-9346160 (jeden Tag von 10:00 bis 13:00, ausschließlich Samstag)
Mob. 0157-76634067
E-Mail: info@maccabi-duesseldorf.de

zum Auftragformular





























Valentina Medvidovska
Als Übungsleiterin mit der B- und C-Lizenz leitet Valentina Medvidovska seit 10 Jahren Gymnastik für Kinder, sowie den Rehasport mit dem Schwerpunkt „Stütz-und Bewegungsapparat“ für Senioren.

Alla Soloweitschik ist eine diplomierte Sportlehrerin mit dem, in der Sowjetunion verliehenen Titel „Meisterin des Sports“ in Tischtennis. Zudem nahm sie an alterskategorischen Meisterschaften bei Borussia teil.
Seit 10 Jahren leitet sie Tischtenniskurse für Kinder verschiedener Altersgruppen und Rehasport für Senioren.

Rehasport (Stütz-und Bewegungsapparat)
Auch im hohen Alter ist eine ausreichende Bewegung von enormer Bedeutung. Diese wird mit dem Rehasport garantiert. Dieser umfasst altersgerechte, sorgsam ausgewählte Übungen und Aktivitäten mit dafür geeigneten Mitteln (wie z.B. Übungsbänder, Tennis- und Basketbälle, Hanteln uvm.), die das allgemeine Wohlbefinden verbessern, den Muskeltonus stärken und dabei helfen, die Gesundheit aufrecht zu erhalten.